Kerio Control UTM – höchste Netzwerksicherheit in Ihrem Unternehmen

macworx edv dortmund netzwerksicherheit kerio-control

Datum:
08.04.2020

Autor:
Johannes Obst

Lesedauer:
3 min.

Kerio Control UTM – höchste Netzwerksicherheit in Ihrem Unternehmen

In unserem ersten Blogartikel haben wir Ihnen davon erzählt, wie Sie mit Kerio Control Ihre Unternehmensdaten und Unternehmensstrukturen aus dem Home-Office nutzen können. Doch Kerio Control kann noch viel mehr:

Kerio Control sichert Ihren Internetzugang ab und schützt Sie zuverlässig vor Eindringversuchen von aussen und vor Schadsoftware, filtert Webzugriffe und bietet so höchste Sicherheit für Ihr Netzwerk. Wie genau erklären wir Ihnen in diesem Artikel.

Bestandteile eines UTM-Systems (Eine einzelne Sicherheitslösung, die mehrere Sicherheitsfunktionen bereitstellt) sind Firewall, Angriffserkennung und -überwachung, Virenschutz, Gateways, VPN Unterstützung, Spamfilter und Inhaltsfilter.

White- und Blacklisting von Domains

Kerio Control bietet die Möglichkeit, nach Kriterien oder Domains zu filtern und zu sogenannten Blacklists- und Whitelists hinzuzufügen. Blacklists werden als nicht vertrauenswürdig eingestuft und zukünftig abgelehnt – Whitelists werden als vertrauenswürdig eingestuft und zukünftig angenommen. So können beispielsweise Domains mit unpässlichen Inhalten gesperrt werden und sind über das Firmennetzwerk nicht aufrufbar.

Inhaltsfilter

Die branchenführende Web-, Content- und Anwendungs-Filterung mit über 141 Kategorien bietet Ihnen die Möglichkeit, die Internetaktivitäten einzelner Nutzer Ihres Unternehmens in detaillierten Berichten zu betrachten, zu filtern und zu regulieren. Safe Search filtert zudem die Suchergebnisse und schließt somit ungewollte Inhalte und Treffer aus.

Virenschutz

Fast schon obligatorisch ist der Sophos Gateway-Anti-Virus. Dieser überprüft den gesamten Web- und FTP-Traffic, E-Mail-Anhänge und Downloads und aktualisiert sich automatisch mit den neuesten Virus-Definitionen.

Optimierter Traffic durch Bandbreitenmanagement für einen stabilen Datenfluss

Kerio Control erlaubt es, durch einen sogenannten Link-Lastenausgleich, den Netzwerkverkehr zu überwachen und zu steuern, um hohe Übertragungsgeschwindigkeiten für die wichtigsten Traffic-Arten zu gewährleisten.

So können beispielsweise unterschiedlichen Abteilungen in einem Unternehmen verschiedene Zugriffsgeschwindigkeiten zugeteilt werden – beispielsweise bekommt die Grafikabteilung einer Werbeagentur mehr Bandbreite zugeteilt als die Buchhaltung, die wenig Datenvolumen benötigt.

Außerdem schützt Kerio Control Ihr Netzwerk vor intensivem Traffic, wie etwa Video-Streams oder blockiert auf Wunsch Peer-to-Peer-Netzwerke (Rechner-Rechner-Verbindung). Doch Kerio Control kann noch mehr in Sachen Traffic-Optimierung:

Priorisierung von Datenpaketen

Quality of Service, kurz QoS, sind Maßnahmen und Verfahren zur Einflussnahme auf den Datenverkehr in einem Netzwerk, um die Qualität und Erreichbarkeit von Netzwerkdiensten zu optimieren.

In der Regel sind die Standard-Übertragungssysteme in Netzwerken nicht in der Lage, zwischen einem Sprachpaket, wie einem Videocall oder Internettelefonie, und einem normalen Datenpaket zu unterscheiden. Die Folge sind beispielsweise schlechte Bild- und Tonqualität in Videokonferenzen und Gesprächsabbrüche – sehr ärgerlich in wichtigen Konferenzen. Mit Kerio Control lassen sich diese Echtzeit-Anwendungen priorisieren.

Lesen Sie mehr zum Kerio VPN-Server für Clients, sowie die Vernetzung verschiedener Standorte wie Remote Arbeitsplätze und Home-Offices.